Was ist WingTsun?
Realistische Selbstverteidigung

WingTsun ist realistische Selbstverteidigung in konsequentester Form. Hierbei geht es nicht primär um leistungssportliche Ertüchtigung, der Teilnahme an Wettkämpfen mit „fairem“ Regelwerk oder spiritueller Meditation.

Vielmehr geht es darum, ein umfassendes Körpergefühl und Körperbewusstsein zu erlangen, das es einem möglich macht, sich freier, gesünder und selbstsicherer im eigenen Umfeld bewegen zu können. Nicht zuletzt die Möglichkeit, sich in einem gewaltsamen Übergriff erfolgreich und effektiv verteidigen zu können, ist für viele Menschen ein entscheidender Grund WingTsun zu erlernen.

WingTsun beruht nicht auf einer Ansammlung von Techniken oder gar „Tricks“, sondern besteht aus Prinzipien. Diese Prinzipien sind so konzipiert, dass die schnellsten, kürzesten und logischsten Bewegungen genutzt werden. Deshalb machen diese Prinzipien WingTsun zu einem höchst effektiven Selbstverteidigungssystem, dessen sich auch Schwächere (gerade auch Mädchen und Frauen) bemächtigen können. Im Unterricht werden diese Prinzipien so intensiv erlernt, dass sie nach kurzer Zeit unterbewußt und reflexartig funktionieren. Als Voraussetzung dafür braucht man weder besondere Größe, artistische Gelenkigkeit noch Bärenkraft. Wesentlich wichtiger sind die Fähigkeit und Bereitschaft, sich auf etwas völlig Neues einzulassen, auch wenn man bereits Erfahrungen mit anderen Selbstverteidigungsmethoden oder Kampfsportarten gesammelt hat.

Kein Wettkampf - keine Regeln!

Effektive Selbstverteidigung ist kein Wettkampf und kennt keine Regeln!

Oder stellen Sie sich mal vor, Sie werden bedrängt und angegriffen. Was haben Sie denn von demjenigen, von dem die Bedrohung und Gefahr ausgeht, zu erwarten? Wer garantiert Ihnen, dass Sie mit dem Leben davon kommen?

Unserer Auffassung nach, haben Sie das Recht, alles zu tun, um Ihre körperliche Unversehrtheit, Ihre Gesundheit und Ihre Freiheit zu verteidigen, wenn ein anderer diese ohne rechtliche Grundlage bedroht.

Wen wollen Sie mehr schützen? Sich selbst – oder Ihren Angreifer?

Überlegen Sie bitte kurz:

  • Wer wird Sie im Ernstfall „fair“ angreifen?
  • Wer sucht sich Sie als ebenbürdigen Gegner aus?
  • Wer nimmt Rücksicht auf Ihre potentielle körperliche Unterlegenheit?
  • Wer würdigt Ihre Unversehrtheit und Ihre Rechte?
  • Wer garantiert Ihnen, dass Sie mit dem Leben davon kommen?
Kompromisslose Vorwärtsverteidigung
  • WingTsun lehrt den uneingeschränkten Einsatz aller Mittel
  • WingTsun nutzt überlegene Technik statt roher Kraft
  • WingTsun bietet Antwort auf sämtliche Situationen über alle Distanzen
  • WingTsun fordert keine Einschränkung durch unrealistische Regeln
  • WingTsun bietet Effizienz statt Show und Akrobatik
  • WingTsun ist die vollendete Funktion des Kampfes
Souveränität durch Verteidigungsfähigkeit

WingTsun ist kein starres, sondern ein lebendiges System. Lebendig bedeutet in Bewegung bzw.in Entwicklung. WingTsun ist im eigentlichen Sinne schlicht eine Philosphie, die durch 4 Kampfprinzipien definiert wird. Die spezifischen WingTsun-Techniken, wie wir sie lehren und verwenden, stellen lediglich unsere individuelle Interpretation und Implementation dieser Kampfprinzipien dar, die folgendermaßen lauten:

1. Ist der Weg frei, stosse vor!

2. Entsteht Kontakt, bleib kleben!

3. Ist die gegnerische Kraft zu groß, weiche aus!

4. Zieht sich der Gegner zurück, folge!

Dabei gehen wir von unserer Auffassung und unseren persönlichen körperlichen Begebenheiten aus. Somit bietet das WingTsun-System eine reichhaltige Fülle von individuellen Interpretationsmöglichkeiten und lässt sich permanent revolutionieren.

WingTsun ist aber mehr, als nur körperliche Kampfkunst.
Denn ebenso ist WingTsun ein Weg, seine individuelle Persönlichkeit zu entfalten.

Schachspiel für Körper und Geist

Der Praktizierende lernt seine geistigen und körperlichen Anlagen kennen. Er weckt bzw. steigert seine Intuition, welche ihm in sämtlichen Lebensbereichen eine blitzschnelle, präzise und zuverlässige Entscheidungshilfe bietet.

Wer WingTsun lernt, lernt sich selbst kennen. Geistige bzw. seelische Disharmonieen spiegeln sich oft in körperlicher Verspannung wieder. Wer beim Erlernen der Kampfkunst Schwierigkeiten damit erlebt, sich aufzugeben und der gegnerischen Bewegung anzupassen bzw. sich der gegebenen Situation gelassen hinzugeben, wird erfahrungsgemäß auch in seinem seelischen Leben Probleme dabei haben, loszulassen und sich in widrigen Situationen flexibel und offen zu verhalten. Aber genau an dieser Stelle kann man regelmäßig erleben, dass der Schüler durch WingTsun mit steigender Fähigkeit der Entspannung und technischen Versiertheit auch auf gedanklicher Ebene flexibler, ausgeglichener, direkter und geradliniger seinen vermeintlichen Herausforderungen im Alltag entgegentritt. Durch das Lösen körperlicher Verspannungen geht auch oft zu beobachten eine geistige Entspannung und Lockerung einher.

Wer die technischen Herausforderungen beim Erlernen des WingTsun riskiert und meistert, der entwickelt und stärkt Selbstbewusstsein und Belastungsfähigkeit der eigenen Person, für eine angemessene Standhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen im zivilien Leben.

Bewegung ist Leben

Das über Jahrhunderte hinweg in China gepflegte wertvolle Wissen über den Zusammenhang zwischen regelmäßiger körperlicher Bewegung und der Funktionstüchtigkeit der inneren Organe, aber auch der Schärfung der Sinne, hat Generationen von Heilkundigen diese komplexen Erklärungsmuster ausarbeiten und kultivieren lassen. Es ist keine Zufall, dass auch die zeitgenössische Neuropsychologie fieberhaft an Übungsprogrammen arbeitet, die das Brachliegen oder gar fortschreitende Veröden wichtiger Gehirnpartien verhindern und reparieren sollen.
Die außergewöhnlichen Bewegungsmuster im WingTsun bringen Hirnregionen wieder ins Spiel, die auch bei jüngeren Menschen schon oft im Ruhestand harren. Wer sich auf diese Weise die Tüchtigkeit von Körperfunktionen zurückerobert, die vielleicht schon fast fremd geworden sind, gewinnt auch die Souveränität seines Denkens und Fühlens zurück.

Ziele des WingTsun-Unterrichts
  • Achtsamkeit / geschärfte Wahrnehmungsfähigkeit
  • erweiterte Bewegungsfähigkeit und körperliches Wohlbefinden
  • konsequente Verteidigungsfähigkeit
  • sicheres Auftreten durch natürliches Selbst-Bewußtsein
  • Steigerung der allgemeinen Lebensqualität
  • Entwicklung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit
Aktuelle Corona-Hinweise

Corona-bedingten Einschränkungen im Unterrichtsbetrieb:

Gemäß 33. CoBeLVO RLP entfallen ab Sonntag, 03.04.2022 sämtliche behördlichen / staatlichen Einschränkungen für den Sport.

Selbstauferlegt: TESTPFLICHT FÜR ALLE!
Noch immer krassiert die Infektionswelle und wir möchten uns so wenig Ansteckungsgefahr wie möglich aussetzen. Daher haben wir uns zwecks effektiven Schutz unser aller zum Testen vor Ort selbst verpflichtet.

Bitte 10-15min. vor Unterrichtsbeginn zur Selbsttestung vor Ort sein - Kostenfreie Testsets werden (Mittwochs und Donnerstags) vor dem Unterricht gestellt.