Gesundheitskompetenz

WingTsun betrachten wir als ein ganzheitliches System, welches auch die „Wellness & Health“-Aspekt nicht außen vor lässt. Im Folgenden möchten wir ein paar Inspirationen zur eigenen Gesundheitskompetenz bereit stellen:

SEIEN SIE SKEPTISCH – ES LOHNT SICH

Es ist zeitgemäß und sicherlich auch bequem und einfach, die Verantwortung der eigenen Gesundheit an andere Personen und Instanzen (Ärzte, Kliniken, „Experten“) abzugeben.
Die Folgen einer Fehlentscheidung können jedoch nachhaltig Ihre Gesundheit und Ihr Leben beeinträchtigen. Daher sollten Sie sehr sorgfältig entscheiden, wem Sie Ihr Wohlergehen in die Hände legen. Am besten entscheiden Sie aktiv mit.

Unsere Tips bezüglich dem Umgang mit Krankheiten, Ärzten, Diagnosen und Therapien:

  • Suchen Sie sich grundsätzlich einen (Haus-) Arzt, dem Sie vertrauen können und der sie hinreichend berät.
  • Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl (Intuition). Vor allem, wenn Zweifel aufkommen.
  • Belesen Sie sich! Es gibt unzählige (kritische) Literatur, die Wissen und Optionen schafft.
  • Fragen Sie! Stellen Sie in Frage! Seien Sie kritisch! Seien Sie skeptisch!
  • Fragen Sie sich: „Wer profitiert tatsächlich davon am meisten, wenn ich Therapie xy zustimme?“
  • Holen Sie sich stets weitere Expertenmeinungen ein. Auch ein Experte kann sich irren.
  • Erkundigen Sie sich über Ruf, Fähigkeiten und Erfahrung des Arztes.
  • Lassen Sie sich nicht protestlos „abfertigen“.
  • Lassen Sie sich nie unter Druck setzen! Wer einschüchtert, handelt unseriös!
  • Kompetente und seriöse Ärzte überzeugen durch Aufklärung und Engagement.

PATIENTEN-KOMPETENZ

Der Trend zur Möglichkeit der Mitbestimmung des Patienten wird immer deutlicher. Aber um kompetent mitreden und sinnvoll mitentscheiden zu können, sollten Sie auf fundiertes Wissen über die Logik in Sachen Gesundheit zugreifen. Je früher Sie sich dieses Wissen aneignen, desto vorbereiteter sind Sie und desto bedachter können Sie im Bedarfsfall handeln.

Die Anzahl der modernen (meist jüngeren) Ärzte und Behandler wächst, die es begrüßen, wenn

  • wenn Patienten mitdenken.
  • wenn Patienten Ärztemeinungen hinterfragen.
  • wenn Patienten sich bei Unklarheiten beim Arzt erkundigen und Auskunft holen.
  • wenn Patienten sich über Folgen der Behandlung, Alternativen und Optionen kundig machen.
  • wenn Patienten Verantwortung bezüglich ihrer Entscheidungen übernehmen.

Wenn Sie (selbst-) bewusst, verbindlich und kritisch auftreten, werden Ärzte und Behandler

  • vorsichtiger und sorgfältiger mit Ihnen umgehen.
  • eher dazu neigen, Ihnen Alternativen zu deren Lieblingsbehandlungsmethoden aufzuzeigen.
  • Sie vermehrt ernst nehmen und in Ihnen einspruchberechtigte Diskussionspartner sehen.

Faustregel: reagiert ein Arzt entrüstet, weil Sie seine Diagnose / Behandlungsvorschläge kritisch hinterfragen, dann suchen Sie schnell das Weite! Einen anderen Arzt finden Sie sicherlich. Eine ruinierte Gesundheit… überlegen Sie selbst!

SCHULMEDIZIN versus ALTERNATIVHEILMETHODEN

An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wir die Schulmedizin und Ihre Methoden keineswegs grundsätzlich ablehnen. Gerade im Bereich der Akutmedizin (Notfallmedizin) sind die schulmedizinischen Vorgehensweisen nicht so einfach durch wirkungsvolle Alternativmethoden zu ersetzen. Die Schulmedizin rettet in Notfällen Leben und ein sehr breites Spektrum bewährter und seriöser Behandlungsmöglichkeiten.

Dennoch gibt es einen besorgniserregenden, dokumentierten Anteil der Fälle, in denen gerade schulmedizinische Behandlungsmethoden die akuten Notfälle zu Folge haben. Während den Alternativheilmethoden mangelnde Wissenschaftlichkeit und mangelnde Seriösität vorgeworfen wird, ist leider auch zu konstantieren, dass die schulmedizinische Behandlung und Medikation auf einem nicht unwesentlichen bis erschreckend hohen Anteil schlicht ungenauer und falscher Ergebnisse / Diagnosen beruht. Auch in der Schulmedizin wirkt oft der Placebo-Effekt.

Es gilt einen gesunden und verstandesorientierten Weg zu wählen, in dem naturheilbewährte Behandlungsmethoden den Vorzug gegenüber invasiver (und dadurch meist auch irreversibler) Medizin erhalten, wo dies sinnvoll ist. Dies zu beurteilen bedarf wiederum vertrauenswürdiger und kompetenter Experten. Denn leider bietet gerade der schier unüberblickbare Bereich der alternativen Heilsversprecher ein großes Podium für unseriöse Geschäftemacher und welt- bzw. realitätsfremde Scharlatane.

Daher gilt auch hier:
Hinterfragen Sie, seien sie kritisch, vergleichen Sie, denken Sie mit, tragen Sie Verantwortung!

Aktuelle Corona-Hinweise

Corona-bedingten Einschränkungen im Unterrichtsbetrieb:

Gemäß 33. CoBeLVO RLP entfallen ab Sonntag, 03.04.2022 sämtliche behördlichen / staatlichen Einschränkungen für den Sport.

Selbstauferlegt: TESTPFLICHT FÜR ALLE!
Noch immer krassiert die Infektionswelle und wir möchten uns so wenig Ansteckungsgefahr wie möglich aussetzen. Daher haben wir uns zwecks effektiven Schutz unser aller zum Testen vor Ort selbst verpflichtet.

Bitte 10-15min. vor Unterrichtsbeginn zur Selbsttestung vor Ort sein - Kostenfreie Testsets werden (Mittwochs und Donnerstags) vor dem Unterricht gestellt.