Sie finden sich völlig unerwartet in einer extremen Krisensituation vor: Explosion, Schüsse, Terroranschlag, Geiselnahme, Amoklauf oder Naturkatastrophe (z.B. ein schweres Erdbeben). Wie überwinden Sie systematisch die erste Schockstarre und gelangen wieder in die Handlungsfähigkeit? Wie sind Opfer mit schweren Traumata durch Explosion, Schüsse oder Schnitte erstzuversorgen und und wie evakuieren Sie sich bzw. hilfsbedürftige Menschen um Sie herum? Solche Situationen sind untrainiert äußerst schwer zu bewältigen.

Am Mittwoch, 02.10.2019 ist ein ganztägiges Seminar vom Allgemeinen Hochschulsport der Universität in Koblenz geplant, bei dem es genau um diese Fragestellungen geht. Hier werden theoretische Grundlagen und Strategien thematisiert, aber auch in praktischem Maße geübt. Sifu Jan-Holger Nahler lädt dazu ein Team von Experten ein (u.a. den Antiterror-Spezialisten Stefan Crnko und einen Notarzt mit Einsatzerfahrungen in Krisengebieten) und Prof. Dr. Harald von Korflesch wird dieses Seminar beobachtend begleiten und aus den Ergebnissen den wissenschaftlich verwertbaren Transfer ableiten.

Die Anmeldung sollte Anfang/Mitte August freigeschaltet sein.